Chirotherapie

Die Chirotherapie bildet die Grundlage der manuellen Untersuchung und ist Bestandteil der Behandlung funktioneller Störungen am Stütz- und Bewegungssystem, die im Einklang mit Osteopathie, Akupunktur und Neuraltherapie durchgeführt wird. Die Diagnose wird durch genaue Untersuchung von Hand gestellt,  dabei werden die Problemzonen ertastet. Mit definierten schonenden Griffeinstellungen lösen wird ein Spannungsreiz ausgelöst.

Blockierungen können beispielsweise durch einseitige Belastungen, Fehlhaltungen, Stürze, und innere Erkrankungen verur-sacht werden. Nach einiger Zeit führen sie zu Schmerzen und vielfältigen Beschwerden, die oft gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden.