Endoprothetik

Ein verschlissenes Gelenk bedeutet einen einschneidenden Moment in Ihrem Leben. Das betroffene Gelenk bereitet Ihnen ständig Schmerzen und Ihre Belastungsfähigkeit und Lebensqualität sind deutlich eingeschränkt. Schmerzmittel nehmen Sie mittlerweile regelmäßig. Ihr behandelnder Orthopäde hat Sie untersucht und Röntgen-Bilder durchgeführt und eine fortgeschrittene Arthrose bestätigt. Die konservativen Arthrosebehandlungsmöglichkeiten sind ausgeschöpft, so dass nur noch ein künstliches Gelenk in Frage kommt.
Wir verstehen Ihre Sorgen und Ängste darüber und beraten Sie gerne ausführlich.
In Kooperation mit dem SLK-Möckmühl haben wir von MediCross die Möglichkeit Sie dort operativ und stationär zu versorgen sowie anschließend die Weiterbehandlung bei uns in der Praxis fortzuführen. Vom Vorgespräch bis zum Operateur bis zur Weiterbehandlung werden Sie von unseren Ärzten versorgt. Auch die anschließende Anschlussheilbehandlung wird durch uns veranlasst.